EUREGIO EGRENSIS
____________ Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen e.V.

EgroNet

Das grenzüberschreitende Nahverkehrssystem

Das EgroNet ist ein grenzüberschreitendes Mobilitätssystem. Es ist in den 90er-Jahren als Expo-2000-Projekt für die Weltausstellung in Hannover entstanden. Das EgroNet ermöglicht seitdem, neue Brücken zu schlagen und die Menschen in den Grenzregionen zusammenzuführen. Es wird seit seiner Schaffung zielstrebig weiterentwickelt und ausgebaut.

Die Zusammenarbeit des Netzwerkes, in dem über 60 Verkehrsunternehmen sowie 16 Kooperationspartner (Landkreise, kreisfreie Städte und Verkehrsverbünde) zusammenarbeiten, wird vom Verkehrsverbund Vogtland koordiniert.


EgroNet - NEUIGKEITEN

Neuer Tarif ab 10. Juni  | 04.06.2018

Mit dem kleinen Fahrplanwechsel am 10. Juni 2018 ändert sich der Tarif des EgroNet-Tickets. Das kostet dann für eine Person 20 Euro, für zwei Personen 26, für drei Personen 32, für vier Personen 38 und für fünf Personen 44 Euro. (Tschechien: 200 Kronen für eine Person, 300 für zwei, 400 für drei, 500 für vier und 600 für fünf Personen. Fahrscheine mit tschechischem Preisaufdruck können nicht im Vorverkauf erworben werden.) 

Länderverbindenden Nahverkehr mit dem EgroNet-Ticket bietet beispielsweise die Vogtlandbahn zwischen dem tschechischen Kraslice (Graslitz) und Auerbach – Zwickau auf der RB 1 beziehungsweise Plauen – Mehltheuer auf der Linie RB 5. Foto: Brand-Aktuell

Mit dem EgroNet-Ticket können bis zu fünf Personen gemeinsam Straßenbahn, Bus und Zug in der EgroNet-Region nutzen. Kinder bis zu fünf Jahren reisen unentgeltlich mit, zwischen sechs und einschließlich 14 Jahren bis zu drei Kinder. Pro Reisendem kann in der Bahn und in Bussen mit Radanhänger auch ein Fahrrad kostenlos mit. Der Fahrschein gilt täglich von 0.00 Uhr bis 3.00 Uhr des Folgetages. Wichtig ist, dass man die Namen aller Reisenden ab 15 Jahre auf dem Ticket einträgt.

Das EgroNet-Ticket bietet weitere Vorteile: Gegen Ticketvorlage gibt’s Rabatte und andere Vergünstigungen in zahlreichen kulturellen, sportlichen und touristischen Einrichtungen. Vor allem Familien nutzen das EgroNet-Ticket zunehmend. 2017 waren es fast 80.000 Fahrgäste, 10.000 mehr als im Jahr zuvor.

Das Liniennetz umfasst mittlerweile mehr als 1.200 Kilometer auf über 700 Strecken zwischen Karlovy Vary (Karlsbad), Cheb (Eger), Bayreuth, Hof, Gera, Plauen, Zwickau und Kraslice (Graslitz).

Grund für die Tarifänderung sind gestiegene Kosten der über 60 Verkehrsunternehmen und Verkehrsgemeinschaften. Beschlossen haben das die Vertragspartner des länderverbindenden Nahverkehrssystems im Vierländereck Tschechien, Bayern, Thüringen und Sachsen.

Weitere Infos unter Tel. 03744-19449 oder www.egronet.de.

 

Neues EgroNet-Ticket und Info-Flyer | 11.12.2015

Das neue EgroNet-Ticket ist ab 13. Dezember erhältlich. Es gilt für bis maximal 5 Reisende, um einen Tag lang Zug, Bus und Straßenbahn im EgroNet-Gebiet zu fahren. Es kostet für eine Person 18 Euro bzw. 200 Kronen, jede weitere Person (bis maximal 5 Reisende) bezahlt lediglich 5 Euro bzw. 100 Kronen zu.
Im neuen Flyer zum EgroNet-Ticket sind nicht nur die Informationen zum Ticket, wie Preis oder Geltungsdauer aufgelistet, sondern auch das alle Bahn- und Buslinien, die genutzt werden können, sowie die Verkaufsstellen. Außerdem enthält er eine Übersicht, in welchen kulturellen, sportlichen und touristischen Einrichtungen Reisende gegen Vorlage des EgroNet-Tickets Rabatte und Ermäßigungen erhalten.
Weitere Informationen zum EgroNet-Ticket bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland unter Tel. 03744-19449 oder unter www.egronet.de.


EgroNet-Streckennetz jetzt noch größer | 20.01.2014

Das Streckennetz im länderverbindende Nahverkehrssystem „EgroNet“ ist jetzt noch größer. Reisende können seit dem jüngsten Fahrplanwechsel per EgroNet-Ticket neue Ziele mit der Tschechischen Staatsbahn (CD) ansteuern. Drei Linien im Bezirk Karlovy Vary sind neu hinzugekommen, zwei wurden verlängert:
So kann man jetzt mit dem Zug auch auf den Strecken Chomutov (Komotau) - Vejprty (Weipert), Kadaň-Prunéřov (Kaaden) – Kadaň předměstí (Kaaden) sowie  Blatno u Jesenice (Pladen)  – Bečov nad Teplou (Hochpetsch) – Horní Slavkov (Schlaggenwald) - Kounice (Kaunitz) fahren. Die Linie Cheb (Eger) – Karlovy Vary (Karlsbad) wird bis nach Chomutov (Komotau) verlängert, die von Cheb nach Mariánské Lázně (Marienbad)  bis nach Planá u Mariánských Lázní (Plan bei Marienbad). Somit ist eine Vernetzung mit den Regionen Ústí nad Labem (Aussig) und Plzeň (Pilsen) erfolgt.
Für Fahrten in der EgroNet-Region über Ländergrenzen hinweg benötigen Reisende nur das EgroNet-Ticket. Es kostet 16 Euro in Deutschland bzw. 150 Kronen in Tschechien. Damit kann man einen Tag lang alle Züge, Busse, Straßenbahnen und sogar 2 Seilbahnen in Karlsbad nutzen und dabei beliebig oft umsteigen.

Service-Telefon: 0049-3744-19449


EgroNet Erkundung
| 16. - 18. 08. 2013

Sonderzug-Rundreise vom Vogtland in den Karlsbader Bezirk mit Stationen Cheb, Luby, Aš, Hranice, Mariánské Lásně, Běcov, Karlovy Vary, Loket, Nejdek-Pernink und retour übers Erzgebirge auf Linien des länderübergreifenden Nahverkehrssystems:

Das einzigartige Nahverkehrssystem EgroNet verbindet Sachsen, Thüringen, Bayern sowie die Tschechische Republik und ermöglicht mit nur einem einheitlichen Fahrschein quer durch die EUREGIO EGRENSIS zu reisen. Wie ist der aktuelle Stand? Wohin fährt das EgroNet? Antworten,  Bilanz und Ausblick gibt die deutsch–tschechische Exkursion zu Historie und aktueller Bedeutung der verbindenden Verkehrswege – Eine ungewöhnliche, spannende Zeitreise.... weiterlesen | Programm-Download... Kontakt: Tel. 03661 438382


EgroNet in Zahlen

Heute umfasst das EgroNet:

Fläche:   ca. 15.000 Quadratkilometer
Einzugsbereich:   3.200.000 Menschen
Verkehrsunternehmen:   63
Verkehrslinien:   699, davon 42 Eisenbahnlinien
Haltestellen:   ca. 7334 davon 280 Eisenbahnhaltestellen
Eisenbahngleise:   1225 km

Dem EgroNet-Kooperationsverbund gehören 16 Landkreise, kreisfreie Städte und Verkehrsverbünde an:

  • Zweckverband ÖPNV Vogtland (involviert Vogtlandkreis mit Stadt Plauen)
  • Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (involviert Landkreis Zwickau mit Stadt Zwickau und Erzgebirgskreis)
  • Region Karlovy Vary
  • Landkreis Hof
  • Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge
  • Landkreis Tirschenreuth
  • Landkreis Bayreuth
  • Landkreis Neustadt a. d. W.
  • Landkreis Saale-Orla-Kreis
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Greiz
  • Landkreis Lichtenfels
  • Stadt Hof
  • Stadt Cheb
  • Stadt Bayreuth
  • Stadt Weiden

Die Auszeichnung mit dem "Deutschen Schienen-Verkehrs-Preis 2003" des Deutschen Bahnkundenverbandes - Sparte Europa ist Anerkennung für die Fahrgastfreundlichkeit des EgroNet. Im Januar 2006 wurde das EgroNet mit dem "Umweltpreis 2006 Bayerns" geehrt und im Jahr 2008 mit dem Bayerischen ÖPNV-Preis.

Quelle: Egronet

Kontakt

EgroNet-Nahverkehrssystem
Geschäftsstelle
c/o Verkehrsverbund Vogtland
Göltzschtalstraße 16
08209 Auerbach

Tel.: +49 3744 8302-0
Fax: +49 3744 8302-39
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.egronet.de

 


SACHSEN - TSCHECHIEN

ZITAT | Es geht nicht darum, Grenzen zu verschieben, sondern ihnen den trennenden Charakter für die Menschen zu nehmen. | Richard von Weizsäcker
«  Oktober 2018  »
KW |MoDiMiDoFrSaSo
401234567
40891011121314
4115161718192021
4222232425262728
43293031

Fördersprechstunden

Keine aktuellen Veranstaltungen.

PROJEKT-Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Arbeitsgruppen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

EUREGIO-Events

Sprachanimationen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Sonstige Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Free website templates Joomlashine.com

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.

OK